Schlaflieder – eine geheime Macht

Schlaflieder wirken eine geheime Macht aus. Sie wiegen nicht nur die kleinen Kinder in den Schlaf, nein, auch die Mama, die jeden Abend die gleiche Reihenfolge der Lieder singt, muss mitten in manchen Liedern gähnen.

Schlaflieder haben aber auch eine andere Macht. Ich habe ca. 29 Jahre lang kein Schlaflied mehr gesungen aber in der ersten Nacht als Pupsbohne aufwachte, fielen mir all die längst vergessenen Lieder, die mir meine eigene Mutter und Oma immer vorsangen einfach wieder ein, als wäre es erst gestern gewesen. Und ein Lied, welches Pupsbohne immer am Schluss vorgesungen bekommt, ist, um ehrlich zu sein, gar kein Schlaflied.

Ich singe es aber gerne, da ich die Botschaft in diesem Lied wichtig finde. Denn ich wünsche Pupsbohne ebenfalls für sein Leben, dass er seinen Gedanken stets freien Lauf lassen kann.

Die Gedanken sind frei

wer kann sich erraten, 

sie fliehen vorbei

wie nächtliche Schatten.

Kein Mensch kann sie wissen,

kein Jäger erschießen, 

es bleibet dabei

DIE GEDANKEN SIND FREI. 

deutsches Volkslied

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s